PEp - Praxis für Entwicklungspädagogik
Inge Henrich, Petra Keßler-Löwenstein & Martina Lingenfelder
 

Über uns

Im Frühjahr 2001 gründeten wir die PEp-Praxis für Entwicklungspädagogik in Mainz und verwirklichten unsere Vorstellung der Entwicklungsbegleitung von Menschen mit kognitiven Entwicklungsbesonderheiten.

Im Mittelpunkt der pädagogischen Begleitung steht seit dem die individuelle Entwicklung des Menschen, mit dem Ziel der Erlangung und des Erhalts größtmöglicher Alltagskompetenz & Selbstständigkeit.

Die Unterstützung des lebenslangen Lernens erfolgt dabei über die

  • gezielte Förderung der Persönlichkeitsbereiche,
  • Vermittlung von Bildungsinhalten &
  • Entwicklung individueller Lernmaterialien

Bereits im Kleinkind-bis ins Erwachenenalter unterstützen gezielt strukturierte und pädagogisch sinnvoll umgesetzte Lernangebote Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihrer eigenaktiven Entwicklung und verbessern Lernvoraussetzungen.
Diese werden entsprechend in schulvorbereitender oder schulbegleitender Weise modifiziert und erweitert.
Der Übergang von der Schule zum Arbeitsmarkt erfordert wiederum neue Akzente innerhalb der Entwicklungsbegleitung.

Das lebenslange Lernen orientiert sich an der Neugier und dem Wunsch eines jeden Menschen, seine Kompetenzen, Fertigkeiten & Kenntnisse einzusetzen und zu erweitern. Eigenaktivität und Erfahrung von Selbstwirksamkeit sind daher zentrale Elemente von Entwicklung, die wir durch unsere pädagogische Begleitung unterstützen.